„Time to say good bye“.

Print Friendly, PDF & Email

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vor einer Woche hatten wir Ihnen avisiert, dass wir Sie zeitnah darüber informieren würden, sollten sich die Daten des Kapitalmarktseismografen zwischen den regulären Monatsrhythmen verändern. Genau das ist nun geschehen.

Wie Sie wissen, unterscheidet das Team um Professor Dr. Rudi Zagst und Oliver Schlick zwischen drei Phasen am US-Aktienmarkt: "grün" (ruhiger Markt = Kaufen), "gelb" (turbulenter Markt mit positiver Erwartung = Investieren, aber mit Absicherung) und "rot" (turbulenter Markt mit negativer Erwartung = Nicht Investieren).

Weiterlesen

  • Erstellt am .

„Aprilwetter an der Wall Street“.

Print Friendly, PDF & Email

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

Seismograph Feb2018

seit dem letzten Monat haben sich die Werte des Kapitalmarktseismografen kaum verändert. Wie Sie wissen, unterscheidet das Team um Professor Dr. Rudi Zagst und Oliver Schlick zwischen drei Phasen am US-Aktienmarkt: "grün" (ruhiger Markt = Kaufen), "gelb" (turbulenter Markt mit positiver Erwartung = Investieren, aber mit Absicherung) und "rot" (turbulenter Markt mit negativer Erwartung = Nicht Investieren).

In den vergangenen vier Wochen gingen die Werte des Seismografen in kurzer Abfolge Auf und Ab – „vorgezogenes“ Aprilwetter eben. 

Weiterlesen

  • Erstellt am .
Print Friendly, PDF & Email

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

ifo index March18die Zukunftsperspektiven in der deutschen Wirtschaft trüben sich weiter ein. Das Münchner ifo-Institut meldet den vierten Rückgang der Geschäftserwartungen in Folge. Besonders stark gingen die Erwartungen im Verarbeitenden Gewerbe zurück, das aufgrund seiner Exportlastigkeit in der  Vergangenheit immer ein guter Frühindikator für Trends in der Weltwirtschaft war. Offenbar drückt der drohende Protektionismus mittlerweile deutlich auf die Stimmung.

Weiterlesen

  • Erstellt am .
Print Friendly, PDF & Email

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

am 13. Februar – also vor rund drei Wochen – schrieb uns das Team um Professor Dr. Rudi Zagst und Oliver Schlick: „Die Wahrscheinlichkeit für einen Bärenmarkt ist signifikant gestiegen“. Deshalb habe der Kapitalmarkt-Seismograf ein Verkaufssignal ausgelöst. Das Modell empfahl, die  aktuelle Aktienquote  signifikant zu reduzieren.

Seismograph Feb2018

Wie Sie wissen, unterscheidet der Seismograf zwischen drei Phasen am US-Aktienmarkt: "grün" (ruhiger Markt = Kaufen), "gelb" (turbulenter Markt mit positiver Erwartung = Investieren, aber mit Absicherung) und "rot" (turbulenter Markt mit negativer Erwartung = Nicht Investieren).

Weiterlesen

  • Erstellt am .

"Wir sind dann mal raus".

Print Friendly, PDF & Email

ifo index feb2018Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

der private-wealth-Börsenindikator hat Ende Februar ein Verkaufssignal geliefert. Wie Sie wissen, geht es dabei nicht darum, Trendwenden an den Börsen exakt zu prognostizieren. Wir versuchen allerdings herauszufinden, wann sich das Verhältnis zwischen Chance und Risiko bei der Aktienanlage ändert. Die Logik: Wenn Aktien niedrig bewertet sind und sich der Konjunkturtrend verbessert, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass sich der Aktienmarkt langfristig positiv entwickelt. Sind Aktien dagegen teuer und die Konjunkturerwartungen verschlechtern sich, ist es Zeit, vorsichtiger zu werden.

Genau das ist heute der Fall.

Weiterlesen

  • Erstellt am .

„Finger am Verkaufsknopf“.

Print Friendly, PDF & Email

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

bis Montag war der Himmel über der Wall Street noch blau. Dann zogen unheimlich schnell dunkle Wolken auf. Das Team um Professor Dr. Rudi Zagst und Oliver Schlick berechnete deshalb mit aktuellen Daten den Kapitalmarkt-Seismografen neu. 

Weiterlesen

  • Erstellt am .
Print Friendly, PDF & Email

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

vor einer Woche schrieb uns das Team um Professor Dr. Rudi Zagst und Oliver Schlick. Noch gebe der Kapitalmarkt-Seismograf grünes Licht für Aktienanlagen: „Doch das kann sich nun sehr schnell ändern. Wir haben den Finger am Verkaufsknopf“,

Heute ist es soweit. „Die Wahrscheinlichkeit für einen Bärenmarkt ist signifikant weiter gestiegen. Dies hat in unserem Modell ein Verkaufssignal ausgelöst. Das Modell empfiehlt, die  aktuelle Aktienquote  signifikant zu reduzieren.“, informiert Oliver Schlick.

Weiterlesen

  • Erstellt am .

Address

Private Wealth GmbH & Co. KG
Südliche Auffahrtsallee 29
80639 München

Contact us

  • Tel.:
    +49 (89) 2554 3917
  • Fax:
    +49 (89) 2554 2971
  • Email:
    iDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Connect with us

         

   email